[Ad_728x90_header]

AFC WM 2018 Qualifikationsgruppe 1

In der WM 2018 Qualifikation in der AFC Gruppe 1 spielen der Iran, Südkorea, Usbekistan, China, Katar und Syrien. Den Gruppensieg werden der Iran und Südkorea unter sich aus machen, die beide zu den erfolgreichsten Teams im asiatischen Raum gehören.

Tabelle und Spielplan

Die Teilnehmer der WM 2018 Qualifikation – AFC Gruppe 1


Iran

Die iranische Nationalmannschaft nahm bisher elf mal an der Asienmeisterschaft teil und war auch schon vier mal bei der WM vertreten, zuletzt war man in Brasilien 2014 dabei, scheiterte aber erneut in der Vorrunde. Gemeinsam mit Südkorea, Japan und Saudi-Arabien gehört der Iran zu den erfolgreichsten Teams in Asien und wird auch in dieser Gruppe alles daran setzen, erfolgreich zu sein. Da die ersten beiden Plätze eine erfolgreiche Qualifikation bedeuten, wird man den Iran sehr wahrscheinlich auch bei der WM 2018 wieder sehen können.

Südkorea

Gleiches gilt für die südkoreanische Nationalelf, auch diese wird man vermutlich in Russland wiedersehen, lediglich die Frage nach der Position in der Abschlusstabelle der AFC Gruppe 1 scheint offen. Was vielen nicht bewusst ist: Südkorea ist bereits seit 1986 durchgehend bei Weltmeisterschaften vertreten, auch wenn meist bereits nach der Vorrunde Schluss ist. Bei der WM 2002 im eigenen Land konnte man überraschend Dritter werden, 2010 erreichte man immerhin das Achtelfinale.

Usbekistan

Die Mannschaft aus Usbekistan nahm bisher noch nie an einer FIFA Fussball Weltmeisterschaft teil, 2014 war man aber nah dran, nachdem man sich als Gruppendritter für die vierte Runde qualifizeren konnte und dort erst im Elfmeterschießen am Tabellendritter der zweiten Gruppe – Jordanien – scheiterte. Ähnliches scheint wieder möglich, ob es aber für den ganz großen Wurf reicht, bleibt fraglich. Denn selbst wenn man die vierte Runde übersteht, muss man sich in den Play-offs noch gegen einen Vertreter aus der CONCACAF Föderation beweisen.

China

China konnte sich bisher ein mal für eine WM qualifizieren, 2002 in Südkorea und Japan war man dabei, musste aber nach der Vorrunde wieder die Heimreise antreten. Aktuell erzielt der chinesische Fußball einen riesigen Hype und zieht – vor allem wegen der hohen finanziellen Möglichkeiten – unzähliche ausländische Stars in das Reich der Mitte. In wie weit man das einheimischen Spieler damit blockiert und besser macht, bleibt abzuwarten. Langfristig scheint eine regelmäßige WM-Teilnahme möglich, für die anstehende WM 2018 in Russland ist es aber wohl noch zu früh.

Katar

Die katarische Fussballnationalmannschaft hat bisher acht mal an einer Asienmeisterschaft teilgenommen und dabei 2000 und 2011 immerhin das Viertelfinale erreicht. Bei einer WM durfte Katar bisher nicht teilnehmen, dies wird wohl bis zum Jahre 2022 auch so bleiben, wo man als Gastgeber automatisch gesetzt ist. Denn qualitativ ist Katar nicht sonderlich hoch einzuschätzen, die Nationalspieler spielen fast alle in der heimischen Liga, in den europäischen Topligen ist keiner aktiv.

Syrien

Wenig überraschend: Die Syrische Nationalelf war bisher bei keiner WM aktiv, immerhin aber bei fünf Asienmeisterschaften, wo man aber nie die Vorrunde überstehen konnte. Für Syrien geht es in der AFC Gruppe 1 also wohl nur darum, nicht als Tabellenletzter abzuschließen.


Tabelle der Gruppe 1

PlatzMannschaftSpieleGUVToreDiff.Punkte
1.Iran1064010:2+822
2.Südkorea1043311:10+115
3.Syrien103439:8+113
4.Usbekistan104156:7-113
5.China103348:10-212
6.Katar102178:15-77

Spielplan der Gruppe 1

DatumUhrzeitMannschaft
Ergebnis
Mannschaft
1. Spieltag
01.09.2016Iran
2:0
Katar
01.09.2016Südkorea
3:2
China
01.09.2016Usbekistan
1:0
Syrien
2. Spieltag
06.09.2016Katar
0:1
Usbekistan
06.09.2016Syrien
0:0
Südkorea
06.09.2016China
0:0
Iran
3. Spieltag
06.10.2016Usbekistan
0:1
Iran
06.10.2016China
0:1
Syrien
06.10.2016Südkorea
3:2
Katar
4. Spieltag
11.10.2016Katar
1:0
Syrien
11.10.2016Usbekistan
2:0
China
11.10.2016Iran
1:0
Südkorea
5. Spieltag
15.11.2016China
0:0
Katar
15.11.2016Syrien
0:0
Iran
15.11.2016Südkorea
2:1
Usbekistan
6. Spieltag
23.03.2017Katar
0:1
Iran
23.03.2017China
1:0
Südkorea
23.03.2017Syrien
1:0
Usbekistan
7. Spieltag
28.03.2017Usbekistan
1:0
Katar
28.03.2017Südkorea
1:0
Syrien
28.03.2017Iran
1:0
China
8. Spieltag
13.06.2017Iran
2:0
Usbekistan
13.06.2017Syrien
2:2
China
13.06.2017Katar
3:2
Südkorea
9. Spieltag
31.08.2017Syrien
3:1
Katar
31.08.2017China
1:0
Usbekistan
31.08.2017Südkorea
0:0
Iran
10. Spieltag
05.09.2017Katar
1:2
China
05.09.2017Iran
2:2
Syrien
05.09.2017Usbekistan
0:0
Südkorea