WM 2018

Wer wird Weltmeister 2018? Quoten vor dem Halbfinale

Die WM 2018 ist in der finalen Phase zu einer verkappten Europameisterschaft geworden, nachdem am Freitag mit Uruguay und Brasilien die beiden letzten Teams aus Südamerika ausgeschieden sind. Mit Brasilien hat sich zudem nach Deutschland und Spanien auch ein drittes Team verabschieden, das vor dem Turnierstart zu den insgesamt vier Top-Favoriten gezählt wurde. Frankreich – weiterlesen » […]

Weiterlesen…

WM 2018

Spanien: Übernimmt Luis Enrique La Roja?

Nach dem Aus nach Elfmeterschießen im Achtelfinale gegen Russland ist die WM 2018 für die spanische Nationalmannschaft längst beendet. Die Aufarbeitung der Ereignisse in Russland inklusive dem Trainerwechsel zwei Tage vor dem ersten Gruppenspiel gegen Portugal (3:3) von Julen Lopetegui zu Fernando Hierro dauert allerdings noch an. Klar ist inzwischen, dass Hierro dabei keine Rolle weiterlesen » […]

Weiterlesen…

Joachim Löw 2017

Deutschland: Joachim Löw macht weiter

Sechs Tage nach der 0:2-Niederlage gegen Südkorea und dem damit verbundenen historischen Vorrunden-Aus bei der WM 2018 ist klar, dass die deutsche Nationalmannschaft auch künftig von Joachim Löw trainiert wird. Nach einer Sitzung des DFB-Präsidialausschusses mit DFB-Präsident Reinhard Grindel, Vize Rainer Rainer Koch, Manager Oliver Bierhoff und Löw teilte der Verband die zuvor bereits durchgesickerte weiterlesen » […]

Weiterlesen…

Joachim Löw 2017

Bundestrainer Joachim Löw vor dem Aus?

Zum ersten Mal in der Fußballgeschichte ist eine deutsche Nationalmannschaft in der Vorrunde einer Weltmeisterschaft gescheitert. Nach der 0:1-Auftaktpleite gegen Mexiko und dem folgenden Last-Minute-Erfolg gegen Schweden (2:1) verlor die DFB-Elf am Mittwochnachmittag mit 0:2 gegen Südkorea und wurde damit sogar noch Gruppenletzter. Schon wenige Minuten nach Spielschluss wurde medial die Frage aufgeworfen, wie es weiterlesen » […]

Weiterlesen…

Ägypten entlässt Trainer Hector Cuper

Einen Tag nach der 1:2-Niederlage gegen Saudi-Arabien, mit der sich die ägyptische Nationalmannschaft ohne Punkt von der WM 2018 verabschiedet hat, wurden im Land der Pharaonen Konsequenzen gezogen. Trainer Hector Cuper, der die Mannschaft erstmals seit 28 Jahren wieder zu einer Weltmeisterschaft geführt hatte, muss gehen. Bitter für den argentinischen Fußball-Lehrer, zumal die WM aus weiterlesen » […]

Weiterlesen…