WM 2018 Spielort: Jekaterinburg

Fussball WM 2018 - Die Oper von Jekaterinburg

Die Oper von Jekaterinburg / von Владислав Фальшивомонетчик – Wikimedia

Jekaterinburg gehört zu einem der WM 2018 Spielorte, liegt am am Ural und hat um die 1,4 Millionen Einwohner auf einer Fläche von 490 km². Begründet wurde die Stadt erst im 18. Jahrhundert, wobei Jekaterinburg erst 1723 als Ortschaft entstanden ist und seit 1781 die Stadtrechte hat. Den Namen Jekaterinburg führt die Stadt erst seit dem Jahr 1991, vorher war die Stadt als Swerdlowsk bekannt. Heute zählt man zu den wichtigen russischen Städten und kann sich als bekanntes Industriezentrum der Region beweisen. Aber auch als sibirische Universitätsstadt hat sich die Stadt einen guten Ruf erworben. Sie liegt in einer anderen Zeitzone und kann zu Mitteleuropa einen Zeitunterschied von 4 Stunden vorweisen.

Das WM 2018 Stadion in Jekaterinburg

WM 2018 Spielorte - Zentralstadion Jekaterinburg

Zentralstadion / Von Фальшивомонетчик – Wikimedia

Zentralstadion
Größe: 44.130 Zuschauer
Heimteam: FK Ural Jekaterinburg
Eröffnet: 1957 (wird für die WM 2018 renoviert)
Spiele während der WM 2018: 4 Gruppenspiele

Das Zentralstadion ist die Heimspielstätte vom FK Ural, welches in der ersten russischen Liga – der Premjer-Liga – aktiv ist. Mit Platz 8 in der abgelaufenen Saison 15/16 spielte man eine durschnittliche Runde und orientiert sich grundsätzlich eher nach unten, die internationalen Plätz scheinen nicht in Reichweite.

Sehenswürdigkeiten

Reist Du nach Jekaterinburg, dann solltest Du Dich nach schönen Kirchen umschauen, wobei schon die Kathedrale auf dem Blut als ein Wahrzeichen zu bezeichnen ist. Die Kathedrale ist heute eine beliebte Sehenswürdigkeit, weil hier das Haus stand, in dem der letzte Zar Russlands mit seiner Familie erschossen wurde. Besonders die vielen Kathedralen zeigen sich im schönsten Baustil. Und liebst Du sehenswerte Architektur, dann kann die Bergkanzlei aus dem 18. Jahrhundert beeindrucken. Reist Du mit der Familie, kann ein Besuch im Zoo oder im Zirkus, der hier ständig gastiert, immer eine vergnügliche Zeit bescheren. Und willst Du mehr über die Stadt und die Region erfahren, dann bieten die vielen Museen der Stadt mit den interessantesten Exponaten zahlreiche Einblicke.

Anreise aus Deutschland

Möchtest Du direkt fliegen, dann solltest Du Flüge von München oder Frankfurt buchen. Dann wirst Du nach wenigen Stunden auf dem Flughafen Koltsowo ankommen. Du kannst Dir bei der Anreise aber auch ein besonderes Vergnügen gönnen und mit dem Flugzeug nach Moskau reisen und dann mit der Transsibirischen Eisenbahn weiter nach Jekaterinburg zu fahren. Die Reise kann auch mit einer Busfahrt nach Moskau beginnen, um von dort mit der Bahn weiterzureisen.

Merken

Merken