Brasilien: Selecao in WM-Form – 3:0 in Österreich

Neymar Brasilien
© Jefferson Bernardes / Shutterstock.com

Vier Tage vor dem Eröffnungsspiel der WM 2018 zwischen Russland und Saudi-Arabien (Donnerstag, 17 Uhr) hat die brasilianische Nationalmannschaft am gestrigen Sonntag ihre Favoritenrolle dick unterstrichen. In Österreich, wo eine Woche zuvor Deutschland mit 1:2 verloren hatte, siegte die Selecao klar mit 3:0 und präsentierte sich dabei in exzellenter Verfassung.

Nur in der ersten halben Stunde konnte Österreich Brasilien vor kleinere Probleme stellen, doch insgesamt war es ein beeindruckend dominanter und selbstsicherer Auftritt einer brasilianischen Mannschaft, von der in Russland einiges zu erwarten ist. Auch deshalb, weil Superstar Neymar eine Woche nach seinem starken Comeback beim 2:0 gegen Kroatien erneut überzeugen konnte und in der 63. Minute sehenswert zum zwischenzeitlichen 2:0 traf.

Zuvor hatte Gabriel Jesus Brasilien in der 36. Minute per Abstauber in Führung gebracht. In der 69. Minute war es dann Philippe Coutinho, der den Treffer zum 3:0-Endstand nachlegte, mit dem Österreich am Ende noch gut bedient war. Denn ein Lattentreffer von Coutinho war nur eine von mehreren brasilianischen Gelegenheiten für ein noch deutlicheres Ergebnis. Bis zum ersten WM-Spiel am Sonntag gegen die Schweiz hat die Selecao nun noch eine knappe Woche Zeit, um am Feinschliff zu arbeiten. Viel fehlt Brasilien aber sicher nicht mehr.